Kategorien
Handy & Telefon iPhone

Apple schmeißt WhatsApp Messenger aus dem iTunes App Store [Update]

WhatsApp gehört zu den beliebtesten Apps im AppStore. Oder besser: gehörte. Denn Apple hat den WhatsApp Messenger kurzerhand aus dem AppStore geworfen. Wer WhatsApp bereits installiert hat, kann den Messenger weiter nutzen. Neuinstallation sind derzeit aber nicht möglich.

WhatsApp gehört zu den beliebtesten Apps im AppStore. Oder besser: gehörte. Denn Apple hat den WhatsApp Messenger kurzerhand aus dem AppStore geworfen. Wer WhatsApp bereits installiert hat, kann den Messenger weiter nutzen. Neuinstallation sind derzeit aber nicht möglich.

Wo ist WhatsApp?

Wer im AppStore nach „WhatsApp“ sucht oder über den Downloadlink der WhatsApp-Webseite geht, erhält lediglich die Meldung, dass der Artikel zurzeit nicht im deutschen Store erhältlich ist.

Über die Gründe für den Rauswurf wird derzeit spekuliert. Die WhatsApp-Programmierer haben den Rauswurf zwar bestätigt, aber keine Begründung genannt. Insider vermuten, dass Apple die WhatsApp-App aus Sicherheitsgründen entfernt hat, da – so die Mutmaßungen – die App noch immer eine eklatante Sicherheitslücke aufweisen soll. WhatsApp selbst informiert auf ihren Webseiten, dass bereits eine neue Version bei Apple eingereicht wurde und derzeit geprüft wird:

Sorry, WhatsApp is temporarily unavailable on iTunes. We submitted a new version and are awaiting approval and publication by Apple

WhatsApp läuft trotzdem weiter

Gute Nachricht für alle, die WhatsApp bereits installiert und heruntergeladen haben: alle aktiven Installation laufen auch weiterhin und können wie gewohnt genutzt werden. Der Rauswurf aus dem AppStore bedeutet nur, dass keine Neuinstallation mehr möglich sind.

[Update 17. Januar]

Entwarnung für alle WhatsApp-Fans. Der WhatsApp-Messenger ist wieder wie gewohnt im AppStore verfügbar.

4 Antworten auf „Apple schmeißt WhatsApp Messenger aus dem iTunes App Store [Update]“

Nur schade, dass die WhatsApp-Entwickler nicht damit rausrücken, warum sie rausgeworfen wurden. Eigenartige Informationspolitik der WhatsApper.

Die offizielle Meldung gab es doch schon seit dem Verschwinden!
Die Entwickler sagen, dass sie in Update geposted haben, welches aber noch nicht durch den Prüfprozess ist. Wird also wieder kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.