Kategorien
Hardware & Software

WhatsApp Kerze: Kerzenbild im WhatsApp-Profil Status. Was hat es mit der Kerze in WhatsApp auf sich?

Derzeit findet man in vielen WhatsApp-Profilen das Bild einer Kerze? Was hat es damit auf sich? Ganz einfach: Es handelt sich um einen Kettenbrief. Am 31. Oktober wurden viele WhatsApp-User aufgefordert, Ihr Profilbild in die Kerze zu ändern, den Kettenbrief weiterzuschicken und Freunde aufzufordern, das Gleiche zu tun. Nun: viele folgen tatsächlich der Aufforderung, das Profilbild in eine Kerze zu ändern und passen ihr Profilbild an. Deshalb so viele Kerzenbilder.

Derzeit findet man in vielen WhatsApp-Profilen das Bild einer Kerze? Was hat es damit auf sich? Ganz einfach: Es handelt sich um einen Kettenbrief. Am 31. Oktober wurden viele WhatsApp-User aufgefordert, ihr Profilbild in die Kerze zu ändern, den Kettenbrief weiterzuschicken und Freunde aufzufordern, das Gleiche zu tun. Nun: viele folgen tatsächlich der Aufforderung, das Profilbild in eine Kerze zu ändern und passen ihr Profilbild an. Deshalb so viele Kerzenbilder.

WhatsApp Kettenbrief zur Kerze

Der Kettenbrief, der derzeit unter WhatsApp-Kunden die Runde macht, ist ganz schön nervig. Und überflüssig sowieso. Der Kettenbrief zum Kerzenbild lautet sinngemäß übersetzt:

Bitte ersetz dein Profilbild für diese Kerze der Hoffnung und frag andere,die ihr Bild für 24 Stunden für alle Krebs-Patienten (solidarisch) ändern.Nimm dir eine Minute Zeit und sprich ein Gebet.Morgen werden wir sehen,wie viele Kerzen wir anzünden konnten…

Candles_in_the_dark
Candles in the dark von Peter Becker unter CC

Vorsicht, Abmahnung droht?

Im Netz kursiert derzeit das Gerücht, dass es sich bei dem WhatsApp-Kerzenbild-Kettenbrief um eine Betrugsmasche handeln könnte. Und die funktioniert so: Wer sein Profilfoto gegen das Kerzenbild austauscht, begeht im Grunde eine Urheberrechtsverletzung, da das Kerzenfoto urheberrechtlich geschützt ist. Wird es ungefragt als Profilbild eingesetzt, kann der Urheber des Fotos theoretisch dagegen vorgehen. Ob das tatsächlich passiert, steht in den Sternen.

Unsere Empfehlung zum WhatsApp-Kettenbrief

Wir empfehlen trotzdem, generell nicht auf dubiose Kettenbriefe zu reagieren – und einfach gar nichts zu tun. Also keinesfalls das Profilfoto gegen das herumgeschickte WhatsApp-Kerzenbildchen zu tauschen. Wer das Kerzenfoto bereits als Profilfoto eingesetzt hat, sollte es am besten direkt wieder gegen sein altes, eigenen Profilfoto tauschen. Sicher ist sicher.

5 Antworten auf „WhatsApp Kerze: Kerzenbild im WhatsApp-Profil Status. Was hat es mit der Kerze in WhatsApp auf sich?“

leute! wer soll das bild denn sehen? whatsapp ist doch nicht öffentlich! und wer soll euch belangen? eure freunde die das bild sehen? erst denken dann handeln! welchen sinn so eine aktion an sich macht soll dabei dahin gestellt bleiben…

Löscht bitte alle das Profilbild des Kettenbriefes, sonst werdet ihr wegen Urheberrechtsverletzung Post mit Strafe bekommen. Das ist eine Betrugsmasche, ihr nehmt fremdes Bild und sollt dann zahlen.
Kam gerade im TV !!!

Und was hat es jetzt damit auf Sich?

@bitcoinfan
Da kann ich Dir nur zustimmen. Virtuell solidarisch, aber im wahren Leben ichbezogen. Natürlich nicht alle, aber die fehlende Empathie nimmt immer weiter Überhand. Sehr bedauerlich!
Beten kann ja jeder wie er will. Ich als Atheist würde mich über eine persönliche Hilfestellung und menschliche Nähe mehr freuen und es stärkt auch nachweislich die physische und psychische Belastbarkeit des Erkrankten.
Ein Bild mit einer Kerze und ein Gebet… Cyberschrott!

@Bitcoinfan
Also mit der Kerze find ich ist’s ein symbolischer Wert,
Und das einzige was traurig ist, ist das Leute wie du vergessen haben, welche Kraft das Gebet haben kann. Ich würde mich für ein derartigen Kommentar schämen. Das ist Traurig.
Ansicht hilft den Krebskranken dabei nur das Gebet, aber wie gesagt, die Kerze hat symbolischen Wert. Und es ist ja keiner dagegen, das jemand was spendet… Traurug, Traurig.

Ja, genau. 24h ein Kerzenbild und dazu ein Gebet – da freut sich doch der Krebspatient über derartige Aufmerksamkeit.

Wenn nur jeder 1 Euro spenden würde, würde, statt so einen Blödsinn mitzumachen, wäre der Welt mehr gediegen. Aber so hat man ja ganz schnell und ganz einfach sein Gewissen beruhigt. Ist das traurig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.