Kategorien
Hardware & Software

Windows: Desktop-Symbole blitzschnell verkleinern und vergrößern

Auf dem Windows-Desktop nehmen die Programmsymbole eine Menge Platz ein. Gerade auf kleinen Monitoren, etwa auf Netbooks oder Notebooks, sind die Icons schlicht zu groß. Das lässt sich leicht ändern. Mit einem Trick können Sie die Symbole ruck, zuck vergrößern oder verkleinern.

Auf dem Windows-Desktop nehmen die Programmsymbole eine Menge Platz ein. Gerade auf kleinen Monitoren, etwa auf Netbooks oder Notebooks, sind die Icons schlicht zu groß. Das lässt sich leicht ändern. Mit einem Trick können Sie die Symbole ruck, zuck vergrößern oder verkleinern.

Desktop-Icons vergrößern oder verkleinern

Zum Skalieren der Desktopsymbole reicht das Mausrad. Um die Größe der Icons zu verändern, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Blenden Sie mit der Tastenkombination [Windows-Taste][D] den Windows-Desktop ein.

2. Halten Sie die [Strg]-Taste gedrückt, und drehen Sie am Mausrad. Und siehe da: Wenn Sie das Mausrad nach oben drehen, werden die Desktopsymbole schrittweise vergrößert, beim Dreh nach unten entsprechend verkleinert.

Um wieder zur Standardgröße zurückzukehren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich der Arbeitsoberfläche und rufen den Befehl „Ansicht | Mittelgroße Symbole“ auf.

5 Antworten auf „Windows: Desktop-Symbole blitzschnell verkleinern und vergrößern“

@Florian: Das ist eine grundlegende Windows-Funktion und lässt sich nicht ohne weiteres abschalten.

hi so wennn ich strg + marusrad hoch und runtner mache kann mir ein sagen wie ich das deaktivieren kann ***

Es ist auch möglich die Symbole noch kleiner (oder größer) zu machen.
Dafür Rechtsklick -> Anpassen -> Fensterfarbe -> Erweiterte Darstellungseinstellungen und dann Symbol , Symbolabstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.