Beim ersten Blick auf Windows 8 merkt man sofort: Windows 8 ist für Tablets und Touch-PCs optimiert. Der Metro-Stil (die Kacheloberfläche) macht nur auf Rechnern und mobilen Geräten mit Touchfunktion Sinn. Für Desktops mit Mausbedienung ist weiterhin die klassische Oberfläche besser geeignet. Doch was tun, wenn man Windows 8 ausprobieren aber keinen Tablet-Rechner zur Hand hat? Ganz einfach: In Windows 8 gibt’s einen Touchscreen-Simulator.

Den Touchscreen-Simulator starten

Mit dem Touchscreen-Simulator können Sie auch auf normalen Desktop-Rechnern die Fingerbedienung simulieren. So funktioniert die Tablet-Simulation:

1. Starten Sie den Windows-Explorer, zum Beispiel mit der Tastenkombination [Windows-Taste][E].

2. Wechseln Sie in den Ordner C:Program FilesCommon Filesmicrosoft sharedWindows Simulator.

Sollte der der Ordner „Windows Simulator“ fehlen, ist die „falsche“ Developer Preview von Windows 8 installiert. Den Windows-Simulator gibt’s nur in der Windows 8 Developer Preview mit Developer Tools. Wo Sie die kostenlose Windows-8-Version inklusive Developer-Tools herunterladen können, haben wie hier beschrieben.

3. Klicken Sie im Ordner „Windows Simulator“ doppelt auf die Datei „Microsoft.Windows.Simulator.exe“.

Jetzt können Sie im Touchscreen-Simulator Windows 8 so testen, als wäre es auf einem Tablet-, Slate- oder Touch-Rechner installiert. Über die Leiste am rechten Rand können Sie die Touch- und Multitouch-Simulation aktivieren, die Auflösung festlegen oder den Bildschirm drehen.


1 Kommentar

Martin · 15. März 2012 um 10:17

Hallo zusammen,

gibt es Windows 8 auch schon zum Testen für Tablet PCs?
Habt Ihr einen Tipp wie ich es mit einem Tablet PC mal ausprobieren kann?

Grüße Martin

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Die mobile Version verlassen